Open Innovation: Ideen für künstliche Intelligenz und intelligente Vernetzung gesucht

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie betreibt im Rahmen der Initiative Intelligente Vernetzung eine Open-Innovation-Plattform. Auf der Plattform begann bereits Ende Mai 2017 die Behandlung des inzwischen sechsten Schwerpunktbereichs: Künstliche Intelligenz und Intelligente Vernetzung.

In der gegenwärtigen, achtwöchigen Partizipationsphase sind alle Interessierten eingeladen, sich mit eigenen Beiträgen in die Debatte einzubringen. Bis Mitte August 2017 sollen gemeinsam innovative Konzepte und Lösungsansätze gesammelt und Antworten u. a. auf folgende Fragen gefunden werden:

Wie gestaltet sich das Gesundheitssystem der Zukunft – auch in Verbindung mit anderen Lebensbereichen? Welchen Nutzen können KI-Technologien für die Menschen haben? Wie wirken sich neue Produkte und Dienstleistungen aus?
Interaktiver Workshop
Zusätzlich ist für Ende August ein interaktiver Workshop geplant. Neben Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft sowie renommierten Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz werden auch besonders engagierte Mitglieder der OIP-Community die Chance zur Teilnahme bekommen. Der Workshop wird allen Teilnehmenden die Gelegenheit bieten, gemeinsam an der Umsetzung von auf der OIP gesammelten Ideen zu arbeiten.

(Quelle: CPS.HUB NRW)

Weitere Informationen
 
 

Neuigkeiten



Workshop "Ein Herz für NRW": Potenziale für Unternehmen im Bereich biohybride Medizinsysteme erschließen
Life Science Center Düsseldorf, 27. August 2018 ...mehr

Klinische Bewertung medizinischer Software
21. August 2018 in Frankfurt ...mehr

Workshop: Klinische Studien (nicht nur) für Start-ups
13. September 2018 in Aachen ...mehr

8. NRW Nano-Konferenz: Innovations in Materials and Applications
21. und 22. November 2018 in Dortmund ...mehr


Rückkehr nach Nordrhein-Westfalen: Land fördert exzellenten Forschungsnachwuchs mit 3,75 Millionen Euro
Drei junge Spitzenwissenschaftler aus der Schweiz, Kanada und England forschen künftig in Nordrhein-Westfalen ...mehr

10 Millionen Euro für den Nachwuchs in der Krebsforschung
Deutsche Krebshilfe richtet „Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum“ am CIO Köln Bonn ein ...mehr

Landesregierung legt Entwurf der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vor
Strategie bindet Zukunftsthemen wie künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und Blockchain-Technologie ein ...mehr

Förderwettbewerb „START-UP-Hochschul-Ausgründungen“ geht in die siebte Runde
Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018 ...mehr

Digitale Unterstützung für Pflegende: TK launcht Pflege-Coach
Digitaler Pflegekurs ...mehr

Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW: Land fördert zwölf Forschungsprojekte mit 19 Millionen Euro
Digitalisierung nutzen für neue Ideen in der Gesundheitsforschung ...mehr


Förderung von Zuwendungen für Juniorverbünde in der Systemmedizin
Einreichungsfrist: 09.10.2018 ...mehr

Projektaufruf Forschungsinfrastrukturen.NRW
Einreichungen möglich bis zum 28.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für "Systemmedizinische Forschungsverbünde"
Einreichungsfrist: 26.09.2018 ...mehr

Klinischer Nutzen von Big Data Anwendungen für die Versorgung von Patientinnen und Patienten
Einreichungsfrist: 10.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für Demonstratoren zur Individualisierten Medizin
Einreichungsfrist: 15.08.2018 ...mehr